Gledwoods Englischer Hauptblog

My main English-language blog, with daily postings heißt Gledwood Vol 2 ~ bitte hier klicken ...







Donnerstag, 30. September 2010

Das Buch meines verstorbenen Deutschlehrers

AUSTERLITZ VON W G SEBALD: gestern habe ich ein Exemplar in der Altbuchhandlung gefunden.

Zweimal habe ich Unikursen angegriffen.
Zweimal stieg ich auf. Das erste Mal studierte ich europäische Literatur und Sprachen in UEA in Norwich, Ostengland. Dort war mein Fachprofessor ein Mann der Max Sebald hieß. Ich wußte nicht, dass er Bücher schrieb; ich erinnere mich nur ein einmal, wann er meine deutsche Grammatikklasse führte.

Sebalds voller Name war Winifred Georg Maximillian Sebald. Mit einem Name hatte er zwei Identitäten entwickelt: Max Sebald, Uniprofessor; W G Sebald, Schriftsteller.
Viele Jahre später entdeckte ich eine seiner Bücher in der offentlichen Bibliothek. Dann bemerkte ich Buchbesprechungen seiner Romane in der Zeitungen.

Wann ich in der Universität war, war Sebald gepublizierter Schriftsteller, aber sein Ruf war nicht erwachsen.

In 2001 erließ er sein letzter Roman, Austerlitz. Ein Paar Monaten später ist er in ein Autounfall gestorben. Seine Werke waren so namhaft, die Kritiker sagten, ob er nicht gestorben wäre, hätte er den Nobelpreis für Literatur gewonnen.

Kommentare:

Paderkroete hat gesagt…

Lieber Gledwood ...den Schriftsteller kenne ich auch nicht ...nie gehört ....aber es ist schön das DU weisst wer er ist und war und das Du ihn kennenlernen durftest. Bestimmt hat er einiges geschrieben und gesagt was gut für dich ist zum erinnern!
lieben Gruss
Martina Paderkroete:-)

Gledwood hat gesagt…

Austerlitz ist ein echter moderner Klassiker. Seit Jahren wollte ich ihn lesen, aber eine deutche Ausgabe konnte ich nicht finden bis heute, wann ich eine Hardcoverausgabe der Süddeutsche Zeitung Fassung entdeckt habe. Das wird mein zweites abendfüllendes Buch, und meine erste "literarische" Texte auf Deutsch ...

Irmi hat gesagt…

Gled, ich kenne Sebald. Habe vor einiger Zeit "Campo Santo" als Hörbuch gehört.
Austerlitz wurde 2002 ins Deutsche übersetzt. Nach seinem Tod 2001 wurde
keines seiner Werke mehr übersetzt.
Liebe Grüße
Irmi

Gledwood hat gesagt…

Hi Irmi
Er schrieb in Deutsch und seine Freunden übersetzte unter seiner Überwachung. Austerlitz ist eigentlich lang! Ich denke, davon werde ich viel Deutsch lernen :-)

Herz-und-Leben hat gesagt…

Lieber Gledwood,
ich kenne beide Herren nicht. Lese allerdings vielmehr Sach-/Fachbücher - weniger bis kaum Literatur oder Unterhaltung.

Da bist Du ja schon herumgekommen.

Lieber Gruß
Sara

Gledwood hat gesagt…

Romane müssen sehr gut sein, mich zu unterhalten. Normalerweise lese ich auch Fachbücher...