Gledwoods Englischer Hauptblog

My main English-language blog, with daily postings heißt Gledwood Vol 2 ~ bitte hier klicken ...







Mittwoch, 10. November 2010

NA und mehrere Drogen ...

GESTERN ABEND bin ich zu einer NA-Sitzung (die Suchtgruppe) gegangen. Ich kannte dort zwei Leute von außen. Der ein ´war Crackhead, der treppabwärts ins verrückte Haus drin ich wohnte, wann ich mein Blogging begann. Es gab auch Crackheads und Braunräucher die nach oben wohnten, Matran, der Ratteman und Laundretta seine Dirnegirlfriend. Endlich fing die Polizei Matran ein, und machte eine Razzia auf unserem Haus. Ich war nicht erfreut. Das war vor 3 oder 4 Jahren, und ich glaube, dass Matran zurück nach Jamaika deportiert wurde. Die letzte Sache die ich mich an Herr Treppabwärts erinnere, war dass er sein ganzes Zimmer durchstöberte. Dann fand ICH das verlorene Crack-Rock auf unserer Schwelle und laufte die Treppe hinauf und rauchte es mich selbst!

Der andere Kerl war Dope und Crack abhängig. Die letzte Zeit, die ich ihn draußen getroffen hatte, war er im Badezimmer unserer verstorbenen Freundin Lucky, und stieß sich eine Nadel in das Genick. Er ist jetzt 18-Monate rein.

Er sagte, er hatte mit Kiddie-Dealers auf Mountainbikes die Nase voll. Ich auch. Gott sei Dank sind sie über 18 Jahren, aber vor zehn Jahren kannten wir allen ein, der nur 14 war. Und er war der größte Dealer des Gebiets. Ich erinnere mich an meine Freundin ihre Crack kaufen. Und ich bemerkte seinen Schatten: jemand viel älter, der vervolgte ihn ... .

Ich kaufte erstmal Heroin von diesem Kerl, dass ich wollte nicht wirklich tun, aber ich hatte 10.5g Heroin auf der Straße gefunden und in ungefähr fünf Wochen die ganze Menge benutzt. Das heißt 3.5g China White und 7g Braun. Als das China White ganz "gegessen" wurde, ging ich ins Postamt um das Braun zu wiegen. 7g abfallen! Natürlich, nach fünf Wochen hatte ich ein leichtes Habit. Wann ich von diesem Kerl erzielte, bemerkte ich einen kleinen Junge, der nur sieben Jahre alt war, und prüfte mich offensichtlich aus. Ach, die Drogen kommen! dachte ich. Und ich hatte recht. Ein Paar Minuten später erschien der Dealer auf seinem Fahrrad. £20 wechselte ich für einen klitzekleinen Heroinballen. Zu diesem Zeitpunkt nahm ich Heroin um "unartig" zu sein. Mit einer Rebellion gegend meinen Eltern hatte es nichts zu tun. Ich empörte mich gegen meinen eigenen Peergroup. In der 1990er Jahren dachten so viele Leute sie waren so cool Kokain schniefen. Aber Crack, das bringt das Kokain zum Gehirrn zum tüchtigsten (Crack rauchen fühlt genau wie IV-Kokain) und besonders Heroin waren ganz tabu. Diese Doppelmoral (wie ich sie sah) ekelte mich. Wann das Thema Heroin kam in dem Gespräch auf sagten sie, sie wollten nichts mit einem Heroin-Erprober zu tun ~ viel weniger mit einem Süchtige.


In den 1990er Jahren benutzten noch viele Menschen die One Day Travelcard, die eintägige Reisekarte. Ich begünstigte die lokale Abhängigen auf der Straße, die jeden Abend verbilligte Fahrkarten verkauften ~ £2 statt ungefähr £4,50. Um 21:00 Uhr flaute die Preis zu nur £1,50; nach 22:00 Uhr kosteten sie nur £1. Mit dieser Kärtchen konnte ich irgendwo mit dem U-Bahn, Eisenbahn oder dem Bus fahren. Dh es kostete mich nur £1 nach meinen Lieblingspartys zu fahren. Meine Droge war Ecstasy. Die sogenannte Kundensucher nahmen verschiedene Pillen ~ Schlaftabletten mit Alkohol. Und Crack. Und besonders Heroin.

Diese Leute fand ich erstaunlich unabwertend, und ich bekam viele Akzeptanz. Ich behauptete fälschlich nie die Abhängigkeit zu verstehen. Mit diesen Menschen konnte ich immer mich selbst sein. Wann ich mich elend fühlte, konnte ich elend sein. Niemand sagte "ach, du bist deprimierend, du Quengler". Meine Party-Leute konnten meine Depression nicht akzeptieren. Einige Leute, die ich in die Rave und Clubbing-Szene kannte, verletzten mich schlecht weil ich ganz verloren und traurig war. Und sie waren sehr eigensüchtig. Seit meiner Kindheit war ich unzufrieden. Und die Heroinsüchtige akzeptierten mich, wer ich war. Eines Tages wurde ich Schüttelfrost. Es war nur kalt. Aber jemand dachte, dass ich an das Drogenentzugsyndrom erlied. Ich hatte £10 mit. Zehn Minuten später kam ein Dealer mit einem Beutel Heroin. Zauber!

Ich rauchte das Heroin auf dem Staniol. Wenn sie kein Habit haben, können sie auf diese Weise in zwei oder drei Minuten high werden. Und mit astreinem Dope, brauchte man nur ein Viertel des Beutels ~ £2,50 wert. In London ist das Heroin 20 bis 60 prozent rein. Ein £10-Deal wog 0,2g, ein bisschen mehr wenn sie glücklich sind. £2,50 wert gutes Braun also enthielt ungefähr 30mg Diamorphin. Die Bioverfügbarkeit des Rauchens, ist, so sagen die Experten 60% (im Vergleich mit 100% wenn mann injiziert. Ich nahm also jeweils etwa 18mg auf. In britischen Krankenhäuser geben sie Herzanfallpatienten nur 5mg (Diamorphin ist in der britischen medizinischen Praxis völlig legal). Mein £2,50 kaufte mir, so dachte ich, ein echtes Schnäppchen. Auf diese Weise ist Heroin sehr verführerisch. Am Anfang, scheint es ihnen viel für ihr Geld zu bieten. Besonders im Vergleich mit Crack. Und das High dauert vier Stunden, oder noch länger. Wenn Sie keine Toleranz haben, fühlen Sie sich anders an, auch am nächsten Tag.

Ich rauchte mein Heroin ganz allein und im geheimen. Kein meiner "normaler" Freunden wußte was ich tat. Ich nahm Heroin um high zu gehen. Mit Image hatte es überhaupt nicht zu tun. Ich glaubte das Heroin in keiner Weise "cool" war. Ich mochte es nur. Ich hatte zwei Gruppen "normaler" Freunden. Der eins mochten die Party-Drogen ~ Ecstasy, usw ~ die andere waren ganz konventionell. Ironisch ~ oder vielleicht nicht ~ mit den konventionellen Leute rannte die Freundschaft tiefer. Es war eine lange Zeit, bevor ich Heroin mit anderen Heroinkonsumenten verwendete. Ich kannte ein verrücktes französisches Mädchen, das Methadon-Ampullen und Crack ~ £15, £20 wert in einem Hit vorgeschriebenen injiziert. Das Crack war damals 70-80% rein, so dass die 200-300mg ordentlich Kokain in einer Dosis. Kein Wunder, sie sah aus wie ein Kaninchen im Scheinwerferlicht danach. Ich rauchte mein Crack mit ihr. Weil sie nicht rauchte, lernte ich die Techniken, ganz auf meinen eigenen.

Als ich endlich bat ihn mit einzuspritzen, bestand sie darauf, dass ich mein eigenes Dope kochte.

Vom Anfang erzielte ich meine eigene Drogen. Dass nur dann und wann war. Heroin-Dealer erwarten von Rufen mindestens alle Paar Tagen mindestens. Wenn ich wieder anrief, vielleicht einen Monat später, hatte ich oft zu erklären, wer ich war.

Als ich den 10,5g Hort genau auf der Hauptstraße fand ~ im Torweg eines Ladens. Ich dachte, er war eine Tüte Süßigkeiten! ~ alles lag an Ort und Stelle. Ich war gerade Heroin-Raucher (aber das China White musste ich schniefen; das ist Heroinhydrochlorid und praktisch unrauchbar). Ich hatte bereits eine Sammlung Dealertelefonnummer. Ich kannte sechs oder sieben Süchtigen, die es für mich kaufen würden ~ nicht nur eins. So was als nächstes geschah schien eher unvermeidlich.

Mein einiger Vorbehalt war, ich hasste den Stoff auftreiben. Dealers gefallten mir nicht. Ich war unabgekämpft genüg die schlechte Vibrations zu spüren.


Dann verliebte ich mich in eine Junkie. Die war wie meine Zwilling. Wie Kurt und Courtney waren Zwillinge. Und ich verliebte ich mich in das Heroin. Die einzige Droge, die stark genüg war alle meine Sorgen wegzuwerfen. Aufhilfsweise. Und der Rest, wie sie sagen, ist Geschichte...

... und es ist noch nicht vorbei.

SONIQUE: FEELS SO GOOD



Ist mein Deutsch noch schlechter als gewöhnlich? Tut mir so leid: ich musste dies aus dem Englisch übersetzen. Das hat mich vier Stunden! Eine linguistische chinesische Wasserfolter!

Kommentare:

Paderkroete hat gesagt…

Gledi, Gledi ..das übersetzen hat sich aber gelohnt ...so versteht man Dich und Deine Geschichte viel besser! Was ist das für eine Familie da auf dem Foto?
lieben Gruss
Martina Paderkroete (die kein Frosch ist ) *grins*

Gledwood hat gesagt…

Kurt Cobain aus Nirvana mit Courtney Love und ihr Baby Frances Bean. Courtney Love ist tatsächlich sogenannte "trust fund babe" - Vermögenstreuhandbabe. Ihre Familie besitzen das Bausch und Lomb Kontaktlinsenwaschmittelvermögen! Die beiden waren Heroinabhängig. Er schoß sich.Sie hat mehere mios an Drogen verschwendet. Jetzt sagt sie sie ist endlich rein. Sie guckte aus, als ob sie gerade eine Gesichtsoperation gehabt hatte! Und was für eine Zukunft für ein armes Mädchen, das nach einer Bohne genannt wurde!

Paderkroete hat gesagt…

Mit dem Namen "Bean" lässt sich doch Geld verdienen, ich denk da spontan an Robert Atkins:-)

Gledwood hat gesagt…

Der Atkins-Diät Kerl?

Ich denke aber, dass Bausch und Lomb und Nirvana machen mehrere Geld, nicht wahr!!

Paderkroete hat gesagt…

nein ..ich meinte "Mr. Bean" ich glaub der hiess Aktinson nicht Aktins ..sorry:-)

Paderkroete hat gesagt…

chris Aktinson ...meinte ich ....:-)

Gledwood hat gesagt…

Ach, Rowan Atkinson!
Rowan ist ein Art von Hecke oder Gebüsch, ich denke. Vielleicht war die Mutter des Schauspielers Gärtner..?
Ja Mr Bean bekam viel viel geld. Ich habe gehört, die ganze Welt shaute seine "Abenteueren" zu, haha!
Meine Lieblingsepisode war, wann er das Schutzgatter eines Parkhauses durchbrach :-)

Paderkroete hat gesagt…

ich fand die Story am besten wo er im Kaufhaus die Zahnbürsten ausprobiert hat:-)

Gledwood hat gesagt…

Ugh!
Die Freude dieser Episode habe ich noch nicht erlebt!

Jouir la vie hat gesagt…

Interessant zu lesen ist es schon...

Servus und Ahoi
Kvelli

Gledwood hat gesagt…

Ich wohnte in einem bürgerlichen Haus, dann mit einer Verrücktin, die ich auf der Straße traf, dann war ich obdachlos, dann wohnte ich in einem verrückten Haus (kein Wunder ich verlor meinen Kopf) dann besserten Sachen ein bisschen auf ...

Anonym hat gesagt…

Hi Gled.
Hier nur ne kurze Info für Dich (veröffentlichen nicht nötig):
Wirklich gute Musik nur leider sind die YouTube-Videos in Deinem Blog nicht in Deutschland verfügbar. Man kann natürlich ne andere Version bei YouTube ansehen ; nur schade, dass der direkte Link nicht funktioniert weil Deine Story und die Videos ja schon irgendwie zusammen gehören.

Gledwood hat gesagt…

Ach was für Mist! Wie typisch. Sind wir nicht eine Europäische Union? Also ein Musikverbund!